Ihlenfelder Vorstadt – Rühlower Quartiere

Die Zukunft sichern – gut wohnen in jedem Alter

Die FST Massivbau GmbH entwickelt aktuell ein Projekt zur Errichtung von 14 Reihenhäusern  und 2 Mehrfamilienhäusern im Norden von Neubrandenburg, in der „Ihlenfelder Vorstadt“. Im Zuge der unmittelbaren Vorbereitung des Bauvorhabens wurde ein Grundstück im Wohngebiet erworben und darauf befindliche Altbausubstanz abgerissen.

Auf der Grundstücksfläche von 6522 m² ist vorgesehen mit dem Bau von 10 Wohnungen in unterschiedlichen Größen und 14 Reihenhäusern im Jahr 2016 zu beginnen.

Zur Lage in der Stadt:

Durch Abrissmaßnahmen im zurückliegenden Jahr wurde die Basis  zur Errichtung dieser Wohnanlage geschaffen.

Dieser Stadtteil liegt im Norden der Stadt Neubrandenburg, ca.2,5 km vom Stadtzentrum entfernt.

Neubrandenburg ist das Oberzentrum der Region mit  ca. 400.000 Einwohnern, die Stadt hat heute ca. 63.000 Einwohner. Seit 2013 ist diese Bevölkerungszahl stabil, der Abwanderungstrend aus der Stadt seit der Wende kam zum Stehen. Es wird von einer stabilen Bevölkerungsentwicklung  in den nächsten Jahren ausgegangen.

Neubrandenburg hat im Verhältnis zur Einwohnerzahl – das zweithöchste Bruttoinlandsprodukt (BIP) der neuen Bundesländer. Bedeutende Unternehmen des Maschinenbaus und der Fahrzeugindustrie sind in der Region angesiedelt und entwickeln sich über einen längeren Zeitraum sehr stabil.

Zu diesen Unternehmen zählen zum Beispiel die Deutsche Post mit ihrem Logistikzentrum am Standort Weitin ( mit über 3000 Arbeitnehmern größter Arbeitgeber der Region), WEBASTO, Weber Maschinenbau, WEKA-Holzbau, Spheros usw.

Das Baufeld

Das Baufeld ist eingebettet in einem bekannten und gesuchten Einfamilienhausviertel, das überwiegen in den Vorkriegsjahren entstand und sanierten Plattenbauten aus DDR Zeiten. Verschiedene Discounter, Baumärkte, Dienstleister  und Handwerksbetriebe sind fußläufig zu erreichen, ebenso wie Schulen, Kindergärten, Kleinhändler und Gaststätten. Zum Wohngebiet (Außenlage) gehören auch einige Industrieansiedelungen und Produzenten wie z.B. eine Großbäckerei, eine große Spedition, ein Straßenbauunternehmen, verschiedene Metall-und Baubetriebe, Großhändler wie Schmidt & Thürmer oder WEKA. Ein großer Teil der Beschäftigten dieser Unternehmen wohnen in diesem bzw. angrenzenden Stadtgebieten und sind als potenzielle Mieter für dieses neu entstehende Wohnquartier anzusehen.

Es hat sich eine solide Struktur in der Bevölkerung des Viertels entwickelt.

Seit Beginn  der Abrissarbeiten durch unser Unternehmen stoßen wir auf ein großes Interesse bei den Bürgern des Wohngebietes, es gibt ohne jegliche Werbeaktivitäten unsererseits bereits die ersten Wünsche nach Wohnungsangeboten.

Wir haben auch bei diesem Projekt das Ziel gesteckt bauliche und organisatorische Voraussetzungen zu schaffen, den gehobenen Wohnansprüchen bis ins hohe Alter zu entsprechen und dabei den geänderten Wünschen der Wohnqualität umfassend nach zu kommen.

Das Bauvorhaben

Wir werden an diesem Standort 14 Reihenhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser errichten.

Die Reihenhäuser werden auf zwei Ebenen 5 Zimmer, Bad, HWR und ein Gäste WC erhalten. Zu jedem Haus wird ein Abstellraum mit einem sich unmittelbar daran anschließenden Carport befinden. Die Wohnfläche wird ca. 135 m² betragen. Die Grundstücke werden bei den Endhäusern ca. 270 m² groß sein, die Mittelhäuser erhalten eine Grundstücksfläche von ca. 225 m². Unsere Häuser entsprechen den Anforderungen  der ENEV 2016. Die Zufahrt zur Wohnanlage ist über die Rühlower Straße vorgesehen.

Jeweils 5 Wohnungen, geplant sind Zwei- und Dreiraumwohnungen, werden in zwei Häusern entstehen. Diese Mehrfamilienhäuser erhalten einen Keller für jede Wohnung, vier Stellplätze für PKW entstehen unter dem Haus. Die fünfte Wohnung erhält einen Carport. Pro Haus entstehen in jeder Ebene eine Dreiraumwohnung mit ca. 88 m² und eine Zweiraumwohnung mit 71 m² im 1. und 2. OG.

Alle Wohnräume verfügen über eine moderne Fußbodenheizung mit einer Einzelraumregelung. Alle Balkone befinden sich bei dieser  Planungsvariante in Süd- oder Westausrichtung.

Errichtet werden alle unsere Häuser in traditioneller Handwerkerarbeit und unter Einsatz hochwertiger und zertifizierter Materialien.

Galerie

Update – Januar 2019

Wir sind einen ganzen Schritt weiter, demnächst können die ersten Eigentümer Ihre neue Wohnung in der Rühlower Straße beziehen. Wenn das Wetter mitspielt, beginnen wir in den nächsten Tagen mit der Gestaltung der Außenanlagen und dem Spatenstich für die erste Reihenhausanlage.

Können wir Ihnen helfen, haben Fragen zu unseren Angeboten?

Telefon:
0395 / 777 53 80

Wir helfen Ihnen weiter und rufen auch gern zurück!

Nein, Danke!